Notfalltraining für Arzt – und Zahnarztpraxen

Zahnarztpraxen

Pflegekräfte müssen regelmäßig in Erste Hilfe und Notfallmaßnahmen geschult werden.

Wir trainieren Ihr Pflegeteam so realistisch wie möglich an Ihren örtlichen Gegebenheiten.

Das Seminar bieten wir in Ihren Räumen an.


Der MDK fordert und prüft, dass alle Mitarbeiter im Pflegedienst geschult sind.

Den Termin sprechen wir mit Ihnen ab - hierbei richten wir uns nach Ihren Wünschen und den zeitlichen und räumlichen Gegebenheiten Ihrer Praxis.
Alle Teilnehmer erhalten am Ende eine Teilnahmebescheinigung mit Fortbildungspunkten entsprechend der Empfehlung der BZÄK/DGZMK.

Wir empfehlen Ihnen für die Nachstellung einer realen Notfallsituation eine Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen.

Um eine hohe Übungsqualität zu ermöglichen sollte die Teilnehmerzahl nicht 12 Personen übersteigen.

Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine Email.

Bei uns haben Sie ebenfalls die Möglichkeit eine kostenfreie Erste Hilfe Ausbildung für Ihre ZFA-Azubis zu machen. Weitere Informationen finden Sie unter Erste Hilfe Kurse für Betriebe.

Fortbildungspflicht für Pflegefachkräfte gemäß § 132 SGB V

Der medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) prüft die Einhaltung der jährlichen Fortbildungspflicht, welcher für alle Pflegefachkräfte gilt. Hierdurch soll in der ambulanten und stationären Pflege die Qualität gesichert werden, gemäß der Ergänzung zum Rahmenvertrag nach § 132 SGB V.  Ein Bestandteil der Fortbildung ist die regelmäßige Schulung in Erster Hilfe, insbesondere der Wiederbelebungsmaßnahmen.

Sie möchten gerne wissen, welche Inhalte im Kurs  besprochen werden?

Hier finden Sie alle Themen und erfahren, welche Übungen Sie erwartet.

Kursinhalte                                                                                              Kursdauer: ca. 3 Stunden

  • Auffinden einer Person/Notfallmanagment
  • Sicherung der Vitalfunktionen
  • Basismaßnahmen der Reanimation
  • Einführung in die Defibrillation (AED)
  • Fallbeispiel mit Praxistraining

Preis: 295,00 Euro bis 5 Teilnehmer.

Für jeden weiteren Teilnehmer berechnen wir zuzüglich 35,00€.